Lars Dreiucker *1983 Philosopher, Curator

 

About


That's why I love mankind


In Stahlgewittern
In Neukölln
In Style
Lost in distinction

(destroy erase improve)


Lars Dreiucker
Geboren am 13.4.1983, Lübben (Spreewald)


2011 – heute:
Kurator/Administrator Galerie Sprechsaal/Selbrund GmbH/ Ronald Thoden
Künstlerakquisition und Künstlerbetreuung
Ausstellung: Hängung, inhaltliche Konzeption, redaktionelle Betreuung
Veranstaltung: Planung, Betreuung, Nachbereitung Werbemittel: inhaltliche Gestaltung, Produktion

2008 – 2011
Studentische Mitarbeit im Buchladen LangerBlomqvist, Berlin
Aufgabenbereiche: Kundenbetreuung, Beratung, Wareneingangsbearbeitung


2008 – heute
Freie Arbeiten
Drehbuch: Schwarze Jahrgänge (2008)
Peter Fatzer (2009)
1967 – Odyssee einer Gatling (2014)
Schauspiel: H.O.M.E. I, II,
Gründungsmitglied: Testklang eG (Label für Neue Musik) stellv. Aufsichtsrat bis 2013


2008 – 2011
Führungen zur Geschichte und Architektur im Einstein Haus, Caputh


2003 – 2011
Studium der Philosophie, der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und der Erziehungswissenschaft


2006 – 2007
Einstein Forum, Potsdam
Recherche, Katalogerstellung, Editieren von philosophischen Fachbüchern


2007 – 2008
Studium am UCD (University College Dublin)
Stipendium durch die europäische Studentenstiftung Erasmus



Lars Dreiucker und Katja Lange-Müller in der Galerie Sprechsaal 



Kurator/Co-Kurator folgender Ausstellungen im Sprechsaal (Auswahl)


GERD DANIGEL

Bilder der Straße
7.9.2011 – 30.11.2011

ZEICHENSETZUNG
Eine Ausstellung mit Fotografien von Leo Ritz
10.12.2011 – 1.3.2012

DANIEL SEIFFERT
Kraftwerk Jugend
30.3. 2012 - 27.05.2012

HILARION MANERO
Was ist ein psychochromatischer Künstler?
31.5.2012 - 28.7.2012

ARNO FISCHER
Besuchen
16.8.2012 – 7.10.2012

SCHLOMOGRAPHISCHE AKTION BERLIN
Monat der Schlomographie
12.10.2011 – 7.12.2012

OLIVER KERN
Die deutsche Aussicht – Ausstellung und Buchpräsentation
8.12.2012 – 16.12.2012

ERIK SCHIEMANN
Der Tag kommt. KZ-Fotografien
11.1.2013 – 10.3.2013

SIBYLLE BERGEMANN
Theaterfotografie 1987 – 1990 für Heiner Müller
3.5.2013 – 26.6.2013

DEPRESSION UND KAPITAL
Ausstellung für drei Videoinstallationen, Arbeitsgruppe PK, Clemens Poole, 

Martin Pasek und der Musik des Komponisten Sagardía
5.6.2013 – 1.9.2013

HOFFNUNG AUF GRENZEN – GRENZEN DER HOFFNUNG
Eine Ausstellung zum Palästina/Israel Konflikt
Naneci Yurdagül (Frankfurt/M) - Bildhauer/Performance Künstler,
Hadas Tapouchi - Fotografin/Filmemacherin, Steve Sabella - Fotograf und
Fotografie-Installationen
21.9.2013 – 16.11.2013

FOTALE I-VII – MOTIVGEBIET WEDDING
Ein Ausstellungsprojekt von Ancz É. Kokowski und R. Engelbart,
S. Großmann, A. Lony und P. Meyer
22.11.2013 – 31.1.2014

MONSTERS
Eine Ausstellung zur Vermessung des Horrors. teilnehmende Künstler:
Amit Elan (Tel Aviv), Moran Sanderovich (Tel Aviv), Andreas Töpfer (Berlin),
Emma von Skov (Kopenhagen)
14.2.2014 – 12.4.2014

ARMENIEN, ARMENIEN!
FÜNF ANNÄHERUNGEN AN EINE WIEDERENTDECKUNG
11 Künstler aus der Diaspora und der Republik Armenien
2.5.2014 – 7.6.2014

BERLINER DIALEKTICK
Jonas Maron Fotografien – Berlin 1993
1.8.2014 – 3.10.2014


ASYL - ASYLUM
Freitag, 17. 10. 2014 - 18.12.2014
Petrov Ahner, Jonas Opperskalski, Stefanie Zofia Schulz


ALTER NATIVE - The natural future of national things.
16. 01. 2015 - 14. 03. 2015